Donnerstag, 18. Mai 2017

Frisieren für Dummies


Haare frisieren? Kann ich nicht.
Über Rundbürste föhnen? Keine Chance.
Kann man bei meinen Talenten einen täglich schön gepflegten Bob tragen? Jetzt schon.

Meine Defizite sind ganz klar was meine Haare angeht. Pferdeschwanz binden habe ich noch drauf aber gekonnt hochstecken oder mit Glätteisen in Form bringen… Daran bin ich immer gescheitert. Nun habe ich dünne, glatte Haare und einen Bob, der fällt auch meistens von ganz alleine in einen vorzeigbaren Zustand, bis auf den nervigen Wirbel im Nacken. Aber dann stehen einige Veranstaltungen an; Hochzeiten und Abschlussfeiern. Da sollte das Haar schon liegen aber dafür zum Frisör muss auch nicht sein. Also musste passende Technik her.

Darum habe ich mich als Haarlegastheniker für eine rotierende Rundbüste entschieden und weil meine Haare ja recht kurz sind für eine kleine. Also habe ich mir die BaByliss AS130E bestellt. 

 


















Die Haare müssen vorgetrocknet werden, dann kann man mit der Bürste ran. Allerdings bewies ich erstmal Ungeschick mit dem Links- und Rechtslauf und dass man für bessere Ergebnisse doch lieber Strähnen abteilen muss. Allerdings war das etwas, was ich meistern konnte. Nach 3-4-mal üben konnte ich nun sogar früh morgens unter Zeitdruck sämtliche Haarenden erfolgreich in die richtige Richtung biegen. Mit etwas mehr Zeit ist es mir sogar möglich zusätzliches Volumen zu schaffen und den Bob für festliche Anlässe zu formen.

Wenn ich es schaffe mit der Bürste umzugehen und gute Ergebnisse zu erzielen, dann schafft es jeder! Mit der Coolshot Funktion kann man mehr Halt ins Haar bringen und dank der Keramikbeschichtung gibt es tatsächlich keine fliegenden Haare mehr. Ich bin absolut überzeugt!

Durchgeföhnt, Haare schon wieder zu lang, alles steht in alle Richtungen ab. Einsatz der Bürste











Alles liegt wie es soll
Für die Neugierigen unter euch. Die Haarfarbe ist das erst wenige Tage alte Ergebnis der dm Intensiv Tönung von réell‘e in 5.0 Hellbraun. Wirkt hier im Licht heller als im natürlichem Licht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen