Freitag, 24. März 2017

Es geht wieder los



Tatsächlich habe ich vor dem Beginn des 2. Semesters noch meine Rückmeldung für das Anerkennungsverfahren bekommen. Mir wurden 2 von 6 Module anerkannt. Nicht schlecht, denn so könnte ich mir ein Semester sparen, wenn alles klappt. 

Ursprünglich bin ich von 9 Semestern für das Studium ausgegangen. Jetzt könnte ich es sogar in 8 schaffen. Das wäre nur ein Jahr länger als die Regelstudienzeit für das Vollzeitstudium. Klingt doch gar nicht so schlecht.

Außerdem gab es endlich Urlaub! Ein ganzes verlängertes Wochenende mal raus und nichts tun, genau richtig bevor das Semester wieder anfängt. Ein bisschen Sauna, spazieren und einfach ausspannen und nichts tun. Nicht an Arbeit oder Studium denken, Hausrenovierung oder was sonst noch alles ansteht.

Naja, ganz so ist es dann nicht gelaufen. Es kam eine Nachricht von einem Kommilitonen, dass nun auch endlich das letzte Prüfungsergebnis veröffentlicht wurde. Da ggf. das Nachbuchen des Moduls also noch auf mich wartete habe ich dann doch noch im Urlaub nachgesehen. Puh, bestanden! Gar nicht mal so schlecht bestanden. Damit ist das erste Semester offiziell am Sonntag für mich erledigt gewesen. 4 Module belegt und 4 bestanden. So darf es weiter gehen.

Zusammen mit den 2 angerechneten Modulen habe ich damit auch schon 6 Module erledigt. Das wäre ein Semester in Vollzeit. Ich bin definitiv nicht unzufrieden. Anfangs hatte ich ja etwas Angst vor dem Studium und ob ich es schaffe aber nun bin ich durchaus positiv gestimmt.

Am Mittwoch wurden dann auch schon die Module für das 2. Semester freigeschaltet und damit, bin ich auch schon wieder voll dabei. Nächste Woche gibt es die ersten Chats, es gibt wieder recht umfangreiche Module also werde ich mich wohl am Wochenende schon mal in die Arbeit stürzen und mich in die Unterlagen einarbeiten. Falls das Internet streikt und weil das Gehirn besser Informationen verarbeitet, die es auf Papier gelesen hat, habe ich mir die wichtigsten Modulunterlagen schon mal ausgedruckt.

Noch vier Monate bis zu den Prüfungen. Los geht's!
 
 
Der Stoff

Dienstag, 7. März 2017

Das zweite Semester ist in Sicht

Das erste Semester ist zu Ende und die Modulwahl für das zweite Semester ist auch schon vorbei. 

Man könnte also meinen man hat das erste Semester hinter sich gelassen. Weit gefehlt!

Von den 4 Modulen die ich belegt habe, habe ich erst offiziell 2 Noten bekommen. Dabei habe ich eine, da es eine Präsentation war, gleich mitgeteilt bekommen. Diese ist aber noch nicht offiziell eingetragen. Schlimmer ist ja fast noch, dass der Dozent der letzten fehlenden Note erst Mitten in der Modulwahl angefangen hat mit der Korrektur. Einige Studenten benötigen diese Note als Vorleistung für das nächste Modul. Zum Glück benötige ich diese erst frühestens im dritten Semester.

Sprich, das zweite Semester steht schon vor der Tür aber das erste hat noch nicht mal das Haus verlassen. Ziemlich schwer für mich, die gerne Sachen zum Abschluss bringt bevor was Neues angefangen wird.