Montag, 13. Februar 2017

Was ist hier los

Schon seit langem habe ich nichts mehr hier geschrieben. Ich habe eben noch einen Entwurf gefunden zu Filzschuhen und dachte "Na den kannst ja noch mal raushauen". So aber warum ist hier so lange nichts mehr passiert?

Das Haus in dem wir gewohnt haben wurde verkauft und wir mussten wegen Eigenbedarf raus. Statt was Passendes zum Mieten zu finden haben wir was zum Kaufen gefunden. Letztendlich mussten wir in das fast unrenovierte Haus ziehen, kurz vor Peng und nach und nach renovieren. Immerhin sind die Renovierungen nach fast einem Jahr im Eigenheim nun beinahe abgeschlossen.

Meinen ganzen Häkelkram habe ich vor kurzem endlich auspacken können aber eigentlich auch nur erstmal wieder an die Seite gestellt. Mal sehen wann ich dafür wieder Zeit finde.

Sport? Schön wäre es, denn auch dafür finde ich leider keine Zeit. Habe mir aber eigentlich fest vorgenommen endlich mal wieder was für mich zu tun. Plan ist langsam mal wieder in ein regelmäßiges, wenn auch kleines Sportpensum zu kommen. Die Fitness, Ausgeglichenheit und der Körperumfang würden sich freuen. Wobei ständig Sachen schleppen und co. sind schon in gewisser Weise Training. Außerdem haben wir zwischendurch eine Systemdiät gemacht. Gemeinerweise war mein Kerl dabei auch noch erfolgreicher als ich.


Da das alles aber noch nicht genug ist auf einmal, habe ich mir ein neues Projekt dazu genommen.
Studieren, neben dem Vollzeit Job. Da bin ich sicher nicht die erste und werde auch nicht die letzte sein. Falls ich aber die Zeit finde kann ich hier davon berichten. 

Am Montag habe ich die letzten Prüfungen des ersten Semesters geschrieben. Ich will jetzt eigentlich dringend wissen, ob ich die Module bestanden habe.........

Mal von vorne. Ich habe zum Wintersemester angefangen in einem öffentlichen Hochschulverbund zu studieren. Dieser bietet ein sogenanntes Onlinestudium. Bedeutet: Online lernen, manchmal Onlinevorlesungen aber definitiv dreimal im Semester ein Wochenende (Freitag/Samstag) vor Ort zur Vorlesung sein. Außerdem natürlich auch für die Prüfungen. Man springt aber nicht von HS zu HS, sondern ist fest bei einer eingeschrieben, die Hochschulen arbeiten aber zusammen.

Einige Module werden tatsächlich komplett Online angeboten, das ist aber eigentlich die Ausnahme. 
Das Studium hat in Vollzeit 6 Module pro Semester, ich habe nun erstmal mit 4 Module pro Semester gestartet und im Augenblick ist es für mich ein leistbares Pensum. Das würde für mich 9 Semester bis zum Bachelor of Science bedeuten.

Was machen um schneller zu sein? Das was erstmal alle versuchen, anrechnen lassen was anzurechnen geht. Daher habe nicht nur ich, sondern auch meine Kommilitonen Anerkennungsverfahren laufen. Der Eine oder Andere hat schon positive Rückmeldung bekommen, manche aber auch negative. Ich habe eingereicht nach dem Motto "wer nicht wagt, der nicht gewinnt". Im Moment hoffe ich auf eine Rückmeldung vor der nächsten Modulwahl.

Was gibt es sonst noch zu sagen? 
Prüfungsergebnisse -> Abwarten 
Anerkennungen -> Abwarten
Studium durchhalten? Werden wir wohl sehen.  

Vorbereitung für die Prüfung: Lineare Algebra
 

1 Kommentar:

  1. Wow krass, wie viel du in deinem Leben anstrebst!
    Du kannst wirklich stolz auf dich sein!
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen